Echte Ware! (DE)

Flagga_Tyskland_liten



Was ist Echte Ware?

  • Ein gemeinnütziger Mitglieder- und Verbraucherverband der Fragen über bessere Lebensmittelqualität vorantreibt: weniger Zusatzstoffe, mehr Rohwaren - mehr Nahrung in den Nahrungsmitteln!
  • Eine Webseite : Auf www.äktavara.org gibt es tägliche Nachrichten über das Essen. Hier bloggen wir von "Äkta vara” und der Journalist und Autor Mats-Eric Nilsson, der unter anderem die Bücher "Den hemlige kocken” (Der geheimnisvolle Koch) und "Äkta vara” (Echte Ware) geschrieben hat. Auf der Website finden Sie auch einen Lebensmittelguide, einen Schweden Guide, einen E-Nummer Leitfaden und viele andere Tipps.
  • Eine Facebook-Seite für schnelle Tipps über Neuigkeiten und Diskussionen www.facebook.com/aktavara
  • Ein Lebensmittelkennzeichnung für diejenigen, die Zusatzstoffe in Lebensmitteln vermeiden wollen. Lesen Sie mehr (sv) >>


Verbandssatzung

Lesen Sie unsere Satzung hier (sv) >>


Hintergrund

Es begann alles mit zwei Familien und einem großen Interesse am Essen. Wir kochen und reden ständig über das Essen. Unser Interesse an dem, was die Lebensmittelindustrie tatsächlich in das Essen steckt das wir zu uns nehmen begann 2002. Im folgenden Jahr schrieb Mats-Eric Nilsson seine ersten Chroniken über den Schwindel mit dem Essen in der schwedischen Zeitung Svenska Dagbladet.

 

Im Sommer 2005 war die Idee von der Echten Ware geboren. Es begann als eine Idee für eine neue Kennzeichnung von Waren. Denken Sie sich ein Etikett mit der Aufschrift "Das ist die echte Ware", das heißt, das hier ist, was Sie sich erwarten. Handelt es sich um Eis, dann sollten es Sahne, Zucker und Eiern sein und nicht das, was den Lebensmittelchemiker als ähnliche Ersatzstoffe eingefallen ist. Im Jahr 2006 gründeten wir einen Verein und beantragten Patent beim Patent- und Markenamt um die Marke zu schützen.

 

Etwa zur gleichen Zeit sah Mats-Eric >> dass seine Chroniken über den Schwindel im Essen Interesse erregten und sehr aktuell zu sein schienen. Es war an der Zeit ein Buch zu schreiben. Das Buch "Den hemlige kocken" (der geheimnisvolle Koch) kam im Herbst 2007 heraus und sorgte für große Diskussionen in den Medien, es wurde ein Augenöffner für viele. Dieses und die nachfolgenden Bücher haben zusammen ein Auflage von einer viertel Million erreicht. Um das große Interesse der Allgemeinheit aufzufangen und zu kanalisieren, haben wir in unserem kleinen Verein beschlossen, eine Webseite zu schaffen - einen Treffpunkt für alle möglichen Personen die sich beteiligen wollen um die Lebensmittelindustrie zu beeinflussen.

Im November 2007 wurden aus zwei Familien drei, als Roberto mit ins Bild kam, mit seinem italienischen Feinschmeckergaumen und einer soliden Kenntniss was Web-Seiten und Informationsverbreitung anbelangt. Das Ergebnis ist diese Website, die Sie gerade sehen. Lesen Sie mehr über die Ideen hinter der Website (sv) >>


Das Labeling legten wir auf Eis. Wir dachten, dass Verbraucher und Erzeuger vielleicht der Kennzeichnungen müde sind. Aber das Interesse aus der Masse der Verbraucher mit denen wir in Berührung kamen war groß: Sollte es nicht einen Leitfaden oder eine Empfehlung geben für alle, die Lebensmittel ohne Zusatzstoffe und industrielle Zutaten essen wollen? Also holten wir die Idee von einem Labeling wieder aus der Schublade und es haben sich sogar viele Produzenten dafür interessiert. Lesen Sie mehr über die Kennzeichnung (sv) >>

 

Von einem kleinen Kreis, der seit Sommer 2011 mit Fragen über Lebensmittel gearbeitet hat, ist "Äkta vara" zu einer Organisation gewachsen, die offen ist für andere essensinteressierte Mitglieder. Sie können Mitglied werden (sv) >>

 

Die Arbeit des Vereins wird durch Gebühren für das Label finanziert, mit Beiträgen von Sponsoren, der Öffentlichkeit und mit Anzeigen. Da Äkta Vara eine ideelle Vereinigung ist, kann man eventuellen Überschuss nicht auslösen, sondern er bleibt in der Vereinigung bestehen.


Der Verein "Äkta vara" Schweden ist seit Oktober 2012 Mitglied des Dachverbandes Sveriges Konsumenter (schwedischer Verbraucher) >>.


Gründer

Porträttbild liten

Björn Bernhardson

Anna Karin Strand Nilsson [Björn Tesch] mellan

Anna Karin Strand Nilsson

 

Mats-Eric [Mattias Bardå]

Mats-Eric Nilsson

 

eva_m

Eva Bernhardson



 



Annons:

Medlemmsannons_ny